Musikalisches Erlebniswochenende von Rita und Herbert Sauer

Unser Ehrenvorsitzender und seine Gattin Rita nehmen das vom Verein gespendete Erlebniswochenende in Köln wahr. Hier sein Bericht:

Abholung mit einem Zubringerbus am Gelnhäuser Bahnhof, Weiterfahrt über Hanau Hbf, Alzenau nach Kleinostheim in die Zentrale von STEWA-Reisen. In dem Bistro-Bus nach Köln nahmen die verschiedenen Gruppen nacheinander ein tolles Frühstück ein, so dass wir gestärkt gegen 11.30 Uhr durch die Kölner Innenstadt schlendern konnten. Die Straßencafés am Heumarkt waren sehr gut besucht und auf dem Platz vor dem Dom herrschte buntes Treiben mit internationalem Flair. Der Dom beeindruckt von außen wie auch im Inneren mit seinen imposanten Ausmaßen. Bis zum Beginn der Aufführung nutzten wir die Zeit in einem Café an den Rheinterrassen und ließen uns die Sonne wohltuend ins Gesicht scheinen.

Rechtzeitig hatten wir in dem von den Einheimischen genannten „Blauen Müllsack“ unsere sehr guten Plätze in der 15. Reihe eingenommen. „We will rock you“ machte seinem Namen alle Ehre. Eine hervorragende 8-köpfige Band mit 2 Drummern, stimmlich bestens aufgelegte Darsteller und eine mitreißende Technik machten das 2 ½-Stunden-Spektakel zu einem unvergesslichen Erlebnis. „Standing Ovations“ und vielleicht „5 Vorhänge“ unterstrichen, dass das Publikum restlos begeistert war. Zum Abschluss gab es „Bohemian Rhapsody“ – das war Feeling pur.

Kurz nach 18.00 Uhr starteten wir wieder nach Kleinostheim, um mit einem Shuttle-Bus nach Lieblos gefahren zu werden. Wir beschlossen diesen Tag mit einer Pizza beim Napoleon und waren glücklich gegen 23.00 Uhr wieder zuhause, wo uns unsere Haustiere uns stürmisch begrüßten.

Der Harmonie gebührt ein herzliches Dankeschön für diesen schönen Tag.

Euere Rita und Herbert